DW hat Deutsch als Spracheinstellung für Sie gewählt
Wrong language? Change it here.

Ostukraine

Bundesregierung hielt Informationen über Abschussgefahr zurück

ImageVor dem Abschuss von Flug MH17 über der Ostukraine hatte die Bundesregierung klare Gefahrenhinweise. Sie gab sie nicht an deutsche Fluggesellschaften weiter. Auch ein Lufthansa-Jet flog kurz zuvor über das Gebiet.

Ukraine

Trügerische Ruhe in der Ukraine

ImageBrüssel will die Beziehungen zu Kiew konsolidieren und Reformen vorantreiben. Doch der Konflikt in der Ostukraine wird auch diesen EU-Ukraine-Gipfel bestimmen. Der Waffenstillstand wackelt. Aus Kiew Frank Hofmann.

Kasachstan

Nichts Neues in Kasachstan

ImageSeit einem Vierteljahrhundert führt der kasachische Präsident Nasarbajew die Ex-Sowjetrepublik mit harter Hand. Jetzt ließ er sich für eine fünfte Amtszeit bestätigen.

Zypern

Liberaler wird Präsident Nordzyperns

In der Türkischen Republik Nordzypern haben die Wähler ihren Präsidenten Dervis Eroglu abgewählt. Mit dem Liberalen Mustafa Akinci gewinnt kurz vor Gesprächen mit dem griechischen Süden ein dialogbereiter Politiker.

Deutschland

Hoffnung auf das Gute

Vor 70 Jahren wurde das KZ Bergen-Belsen befreit. Bei der Gedenkfeier dankt der Bundespräsident den Briten und mahnt, bei Unrecht nicht wegzuschauen. Aus Bergen-Belsen Anne Allmeling.

Bundesregierung

Koalition rüttelt nicht am Mindestlohn

Am Mindestlohngesetz in Deutschland und der Umsetzungsverordnung wird vorerst nichts verändert. Das ist das Ergebnis des Koalitionsgipfels im Kanzleramt. Vorstöße aus der CSU blieben damit ohne Erfolg.

Asyl

Höhere Schranken für Asylbewerber aus Albanien und Kosovo

Angesichts des starken Anstiegs der Zahlen der Asylbewerber aus Albanien und dem Kosovo fordert der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge ihre Einstufung als "sichere Herkunftsländer".

Themen

27.4.1972: Misstrauensantrag gegen Willy Brandt

Geburtstage

1937: Zhang Jie

Gedenktage

2005: Airbus A380